Infoportal der Gemeinde Eitorf

Infoportal der Gemeinde Eitorf zu Corona-Virus SARS-CoV-2

Die Gemeinde Eitorf informiert auf dieser Internetseite zur aktuellen
Situation aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2).


Download Apple App Store

Download Android Google Play Store

Aktuelle Informationen  > hier

Aktuelle Regelungen, u.a. jeweils aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung > hier

Aktuelle > FAQ-Liste des Landes NRW

Erste Infos zur Corona-Schutzimpfung

Im aktuellen Lockdown - Rathaus bleibt bis auf weiteres geschlossen

Im zurzeit bestehenden Lockdown ist weiterhin Vorsicht geboten. Daher bleibt das Rathaus – hierzu gehört auch das Dienstgebäude der Gemeindewerke auf dem Erlenberg – aufgrund der Corona-Situation auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Bürger*innen werden gebeten, die Dienststellen der Gemeindeverwaltung telefonisch, per Mail, Fax oder schriftlich, zu kontaktieren. Die Kontaktdaten, Anliegen und Ansprechpartner sind auf der Internetseite, www.eitorf.de, hinterlegt. Terminabsprachen sind in dringenden, unaufschiebbaren Fällen möglich. Gleichwohl sollte jeder überlegen, ob eine Angelegenheit Aufschub duldet und nicht auch über Mail, Post oder telefonisch erledigt

CORANAVIRUS – DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE 

1. Sie sind positiv auf das Coronavirus getestet worden?

Bewahren Sie Ruhe und lesen Sie aufmerksam die folgenden Hinweise. Das ist jetzt für Sie sofort wichtig, ohne dass Sie jemand anderes vorher fragen müssen:

-         Bleiben Sie unbedingt zuhause!

-         Für Sie gilt sofort eine rechtlich angeordnete Quarantänepflicht gemäß Quarantäneverordnung NRW, ohne dass Sie darüber vorher Post bekommen!

-         Auch Personen, die mit Ihnen in einem gemeinsamen Haushalt leben, müssen sich unmittelbar in Quarantäne begeben. Auch hier gilt also sofort eine rechtlich angeordnete Quarantänepflicht gemäß Quarantäneverordnung NRW.

-         Sondern Sie sich von Personen in Ihrem Haushalt ab, damit Sie niemanden anstecken!

-         Rufen Sie Personen außerhalb Ihres eigenen Hausstandes an, mit denen Sie engen Kontakt hatten. Auch diese müssen zuhause bleiben! Weisen Sie im Gespräch bitte auf die Ausführungen zu 2. hin.

-         Lesen Sie sorgfältig die für Sie geltende Quarantäneverordnung NRW

-         Melden Sie sofort alle Ihre engen Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises. Nutzen Sie hierfür das Online-Formular unter www.rhein-sieg-kreis.de/coronameldung. Die Verpflichtung zur Meldung aller Ihrer Kontaktpersonen der letzten 4 Tage vor Ihrem Test ergibt sich aus der Allgemeinverfügung der Gemeinde Eitorf.

2. Sie sind Haushaltsangehöriger oder enge Kontaktperson einer infizierten Person?

Bewahren Sie Ruhe und lesen Sie aufmerksam die folgenden Hinweise.

Das ist jetzt für Sie sofort wichtig, ohne dass Sie jemand anderes vorher fragen müssen:

-         Bleiben Sie unbedingt zuhause, wenn Sie Haushaltsangehöriger einer infizierten Person sind oder von einer infizierten Person informiert werden, dass Sie in den letzten Tagen Kontakt zu dieser Person hatten.

-         Sondern Sie sich von Personen in Ihrem Haushalt ab, damit Sie niemanden anstecken!

-         Für Haushaltsangehörige einer infizierten Person gilt sofort eine rechtlich angeordnete Quarantänepflicht gemäß Quarantäneverordnung NRW.

-         Für andere Kontaktpersonen, die engen Kontakt zu einer infizierten Person hatten, gilt ebenfalls sofort ab Kenntnis über Ihre Einstufung als Kontaktperson der Kategorie I durch das Gesundheitsamt oder andere Behörden eine rechtlich angeordnete Quarantänepflicht. Diese ergibt sich aus der für Sie geltenden Allgemeinverfügung der Gemeinde Eitorf. Lesen Sie diese Allgemeinverfügung sorgfältig.

-         Die infizierte Person muss ihre Kontaktpersonen beim Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt prüft die Angaben so schnell wie möglich und nimmt, je nach Kontaktintensität, die Einstufungen von Kontaktpersonen in die Kategorie I, abgekürzt KP I, vor.

3. Was passiert weiter?

Das Gesundheitsamt des RSK und das Ordnungsamt Eitorf kümmern sich so schnell wie möglich um Sie. Alle infizierten sowie KP 1-Personen erhalten von der Gemeinde Eitorf ein Hinweisschreiben, sobald das Gesundheitsamt diese gemeldet hat. Das kann in ungünstigen Fällen mehrere Tage dauern. Behalten Sie daher bitte die Ruhe, weil das keine negativen Folgen für Sie hat. Sie erhalten in jedem Falle eine schriftliche Mitteilung (z. B. als Vorlage für den Arbeitgeber etc.)

VIELE WEITERE INFORMATIONEN:

> Rhein-Sieg-Kreis

> Rechtsgrundlagen, Coronaschutzverordnung, Allgemeinverfügungen etc. - hier